A3Ich moderiere für Sie Workshops zur Teamentwicklung

Maßgeschneiderte Workshops, um die bunte Vielfalt der Fähigkeiten eines Teams noch besser zu nutzen.
Ihre Herausforderung / Ihr Nutzen
  • Sie wollen weg von schlechter Kommunikation im Team und hin zu verbessertem Verständnis und somit Tun?
  • Sie haben genug von Oberflächlichkeit und möchten eine gute wertvolle Kommunikation?
  • Sie sind genervt von schlecht organisierten Abläufen und hätten gerne ein gemeinsames Verständnis von Prozessen?
  • Sie haben zu viele Einzelplayer im Team und wünschen sich ein echtes Team mit WIR-Gefühl und Team-Spirit?

Kommt Ihnen das bekannt vor und Sie möchten gezielte Unterstützung? Dann kontaktieren Sie mich jetzt!

+43 699 12 57 36 61

3 Schritte für maßgeschneiderte Teamentwicklungsworkshops = Prozessbegleitung
  1. Teamentwicklungsworkshop vorbereiten: Im Auftragsklärungsgespräch schildern Sie mir Ihre Anliegen, ihre Herausforderungen und ihre Wunschvorstellungen. Gemeinsam schälen wir daraus die Ziele für den Teamentwicklungsworkshop heraus und schärfen diese. Dafür stelle ich Ihnen viele Fragen, um ein umfassendes Bild über Ihre Gegebenheiten und Bedürfnisse zu bekommen. Idealerweise findet noch ein Vorbereitungstreffen mit Ihrem gesamten Team statt. Sollte dies nicht möglich sein, erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor dem Workshop einen kurzen Fragebogen. Auf dieser Basis designe ich für Sie ein maßgeschneidertes Programm samt adäquaten, lösungsorientierten Fragestellungen und kreativen Methoden.
  2. Teamentwicklungsworkshop durchführen: Während des Workshops überlassen Sie mir die Prozess-Steuerung, die Visualisierung und die Stimulierung der Gruppendynamik. Und Sie haben den Kopf frei, um sich vollinhaltlich einbringen zu können!
  3. Teamentwicklungsworkshop nachbereiten: Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ca. 1 Woche nach dem Workshop ein Flipchartprotokoll, untermalt mit illustrativen Bildern. 4 bis 6 Wochen nach dem Teamentwicklungsworkshop findet eine Nachbesprechung – idealerweise mit dem gesamten Team – statt, um die Effekte zu überprüfen. Eine langfristige Begleitung des Prozesses ist selbstverständlich auch möglich!
Meine Kompetenz in diesem Gebiet
  • Erfahrene internationale Moderatorin von kleinen und großen Gruppen seit ca. 20 Jahren
  • Erfahrene Teamleiterin von nationalen und internationalen (Projekt-)Teams
  • Zertifizierte Großgruppenmoderatorin
  • Umfangreiche internationale Moderationsausbildungen
  • Absolvierung des Internationalen Lehrgangs für Systemische Organisationsberatung in Berlin
  • Zahlreiche weitere Aus-und Weiterbildungen (Download)

Sie möchten gerne von meiner Erfahrung und meinem Wissen profitieren? Dann kontaktieren Sie mich jetzt!

+43 699 12 57 36 61

Teilen:
  • "Birgit Baumann hat unsere zweitägige Teamklausur aufgrund Ihrer jahrelangen Erfahrung, Kreativität, Empathie und professionellen Vorbereitung zu einem spannenden, lehrreichen Event und vor allem einem wichtigen Element in der Weiterentwicklung des gesamten Teams werden lassen. Danke!"
    Clemens Strickner
    FFG, Leiter des Energieteams
  • „Gestaltung, Organisation und Moderation unserer Bereichsklausur waren ausgezeichnet! Frau Birgit Baumann hat uns durch Kreativität, Themensammlung und Reflexion perfekt geleitet: sie hat den Tag professionell und sehr angenehm gestaltet!“
    Emmanuel Glenck
    FFG, Bereichsleiter Thematische Programme
  • I had heard good things about Birgit’s team working and moderation exercises but I couldn’t imagine that only two intense days would lift my unit and myself to such levels. Besides the instant effects in terms of productivity and working atmosphere we have continued, all by ourselves, to further improve team spirit, motivation and quality. Birgit’s methods and tools serve as the foundation in which we build a future together.
    Team Development and Vision/Mission Development
    Jonas Brändström
    Vinnova
  • Ein Team von elf Leuten, die mit viel Engagement maßgeblich zur österreichischen Energieforschungs- und Technologiepolitik beitragen, hat viel zu leisten. Oft zu viel gleichzeitig. Können da die interne Kommunikation und persönlichen Ressourcen mithalten? Ein zweitägiges Teamentwicklungsseminar half da entscheidend weiter. Der richtige Abstand zu Schreibtisch, Telefon und Dringlichkeiten war eine gute Voraussetzung genauer hin zu schauen und Zusammenhänge unter der Oberfläche zu erkennen. Die gute Vorbereitung unserer Moderatorin und ihr flexibles Eingehen auf unsere Bedürfnisse half uns besser zu erkennen, wo sind unsere persönlichen Potenziale und Grenzen und wie können Kommunikations- und Arbeitsprozesse verbessert werden. Konkrete Maßnahmen für Verbesserungen wurden ausgearbeitet und insgesamt entstand für alle ein klareres Bild über unsere Ziele und angestrebte Arbeitsweise. Liebe Birgit, danke für die intensive Vorbereitung, dein Engagement und deine Flexibilität bei der Moderation. Dein Einsatz hat ganz wesentlich zum Gelingen dieses Teamentwicklungsworkshops beigetragen.
    Teamentwicklungsworkshop
    Michael Paula
    Abteilungsleiter der Abteilung für Energie- und Umwelttechnologien, BMVIT
  • Our Swedish NCP-team attended Birgit’s TTT1 and were so enthusiastic we decided to proceed with TTT2 within the same calendar year, and the next year with a moderation training. Birgit’s dedication, professionalism and minute-by-minute preparations combined with enjoyable and creative working methods have made a lasting impact on the way we work. As a result, we gained confidence and practical skills as trainers, resulting in more qualified and innovative experiences for our clients. Moreover, taking part in TTT1, TTT2 and moderation seminars made us work together as a team, meanwhile respecting the individual differences and unique skills of each member of the group.
    Train-the-Trainer Seminar 1 + 2, Moderation training for small and large groups, Teambuilding
    Linda Bell
    Head of EU R&D Relations Department, VINNOVA (Sweden)
  • Sehr überzeugt hat mich bei unserem Projektmanagement-Training, dass Frau Mag. Baumann ganz konkret auf unsere spezifische Unternehmenssituation eingegangen ist. Sie hat ihr fundiertes Fachwissen und ihre praktische Erfahrung didaktisch ideal an jeden von uns vermitteln können. Dadurch konnten wir unseren Wissensstand nicht nur theoretisch erweitern, das Training hat sich darüberhinaus auch merkbar positiv auf unsere Teambildung ausgewirkt. Sie persönlich verkörpert für mich in ihren Trainings den von ihr beschriebenen "Wolpertinger", jene "eierlegende Wollmilchsau" die auch jeder gute Projektmanager sein muss – ausgestattet mit Empathiefähigkeit, kommunikativem Talent, fachlichem Know-How, gesundem Hausverstand und Humor.
    Projektmanagement, Social Skills im Projektmanagement, Teambuilding
    Renate Scheidenberger
    MSc für Baumanagement und Unternehmensführung, Baukultur